Schlagwort-Archive: Massaker

Entschädigung für Opfer der Vertreibungen und Massaker beim Bau des Chixoy-Staudammes wird möglich

Dreissig Jahre nachdem hunderte indigene Maya Achi umgebracht und vertrieben worden sind, um den Bau der Staumauer Chixoy zu ermöglichen, hat US-Präsident Barack Obama am vergangenen Freitag ein Gesetz unterzeichnet, welches die Weltbank und die Interamerikanische Entwicklungsbank (IADB) dazu bringen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter guatemala | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Prozess gegen Ríos Montt läuft

Seit dem 19. März steht der frühere Diktator Efrain Ríos Montt in Guatemala wegen Völkermordes vor Gericht „Die öffentliche Gerichtsverhandlung wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegen Efraín Ríos Montt und José Rodrígues Sánchez ist eröffnet.“ Über dreissig Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter guatemala | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

General Efraín Ríos Montt wird wegen Völkermordes vor Gericht gestellt

Der frühere Militärdiktator Efraín Ríos Montt und der Chef des militärischen Geheimdienstes José Mauricio Rodríguez Sánchez werden sich wegen Völkermordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht verantworten müssen. Ein Gericht in Guatemala-Stadt entschied, dass den beiden der Prozess gemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter guatemala | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Interamerikanischer Gerichtshof verurteilt Guatemala für das Massaker in Rio Negro

Der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt den guatemaltekischen Staat für fünf Massaker, die in den Jahren 1980 und 1982 in der Gemeinde Río Negro, Rabinal, Alta Verapaz, von Militärangehörigen und Mitgliedern der Zivilpatrouillen (PAC) verübt wurden. Die Massaker fanden statt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter guatemala | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wer sich jetzt zurückzieht, ist Komplize der Regierung“

Der Kampf um Gerechtigkeit der Überlebenden und Hinterbliebenen der Opfer der Massakers von Río Negro (1980/82) hängt eng zusammen mit dem Bau des damals grössten Staudamms in Zentralamerika. Gebaut mit finanzieller Unterstützung der Weltbank, der Interamerikanischen Entwicklungsbank und europäischer Banken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter guatemala | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen